Transfer zum Flughafen FCO Rom

Higlights

Wenn Sie den Flughafen Fiumicino problemlos und stressfrei erreichen wollen, dann verlassen Sie sich auf unseren Bustransferservice.

Der Bus verlässt um 09:30 Uhr den Hafen von Civitavecchia und bringt Sie in 50 Minuten an Ihr Ziel. Der Fahrer kümmert sich um das Be- und Entladen der Koffer und unser Personal wird dafür sorgen, dass Sie eingecheckt werden.

Einfach, schnell und bequem: Wir garantieren die pünktliche Ankunft im Flughafen, um Ihren Flug zu erreichen!

Fahren Sie problemlos zum Flughafen, indem Sie unseren Transferservice in Anspruch nehmen. Der Bus fährt um 09:30 Uhr vom Hafen Civitavecchia los, mit dem Zielflughafen Fiumicino.
Die Angestellten, fast alle Frauen, erwarten Sie am Check-in, und kleben Ihnen die Aufkleber von Civitatours auf das Gepäck und bringen Sie zum Bus, wo der Fahrer Ihr Gepäck in Empfang nimmt. Die Busse sind modern und avantgardistisch, Lehnsitze und Klimaanlage. Selbstverständlich garantieren wir für die Professionalität und Erfahrung unserer Fahrer.

Während der Fahrt fahren Sie über die Autobahn vorbei an den kleinen Städten wie Santa Marinella, Cerveteri, Ladispoli und Fregene.
Nach ungefähr 50 Minuten erreichen Sie Ihr Ziel: Flughafen Fiumicino, Terminal 3, internationale Flüge. Der Fahrer lädt Ihr Gepäck aus und Sie können Ihre Heimreise fortsetzen.

Wir hoffen, dass Sie uns ein Feedback zum Service bei Ihrer Rückkehr geben, da Ihre Vorschläge immer sehr wertvoll sind.

Flughäfen haben für Reisende einen besonderen Charme und eine besondere Schönheit. Aus diesem Grund bieten wir Ihnen einen kleinen und interessanten detaillierten Leitfaden zum Flughafen Fiumicino: Gute Lektüre!

KLEINER GUIDE VON FIUMICINO

Der Flughafen wurde am 15. Januar 1961 offiziell eröffnet. Damals hatte er nur zwei Landebahnen und ersetzte den Flughafen Ciampino, der für Inlandsflüge und Charterflüge im Einsatz blieb. Das erste Verkehrsflugzeug (TWA Lockheed Constellation) kam aus New York mit Zwischenstopp in Tunis und landete in der Nacht vom 14. auf den 15. Januar in Fiumicino. Der Flughafen der nach Leonardo da Vinci benannt wurde, hatte bereits einige Charterflüge zur Landung während der Olympischen Spiele erhalten, der den Flughafen Ciampino überlastete, um dem Luftverkehr zu lindern.

Der Flughafen Fiumicino ist entstand aus einer Fusion von zwei Architekturprojekten: das Projekt von Riccardo Morandi und das von Andrea Zavitteri (Gewinner des Projekts) und das Projekt von Amedeo Luccichenti und das von Vincenzo Monaco (von denen einige Vorschläge übernommen wurden). Genehmigt wurde das endgültige Projekt im August 1958. Der Bau des Flughafens dauerte 21 Monate.

Der Flughafen Leonardo da Vinci verzeichnete einen Verkehr von fast 43 Millionen Passagieren (in Jahr 2018) und ist der größte zivile italienische Flughafen und der zweite italienische Frachtflughafen mit einem Flugverkehr von über 199.000 Tonnen an Waren.
Derzeit sind drei Terminals T1, T3 und T5 für Inlands-, Auslands- und Interkontinentalflüge sowie drei Start- und Landebahnen 16L / 34R und 16R / 34L reserviert.
Die Pisten sind 4.000 Meter voneinander entfernt und werden hauptsächlich für Landungen aus nördlicher Richtung genutzt.

Jedes Kreuzfahrtschiff stellt den Passagieren kostenfreie Shuttlebusse zur Verfügung zur einzigen Bushaltestelle am Hafenausgang Terminal Largo della Pace.

Dort erwartet Sie unser Team mit der Buchungsliste und nach dem Check-in begleiten wir Sie zum Bus.  Sie erkennen uns, an den gelben Jacken, Shirts, Sweatshirts mit der Aufschrift Civitatours.

Die Kosten für den Transfer zum Flughafen Fiumicino sind wie folgt:

Pro Person € 20,00

Der Preis beinhaltet ein Handgepäck und einen Koffer.

Zusätzliches Gepäck: 5 € pro Gepäckstück

Falls Sie persönliche Anfragen für die Touren haben, dann schreiben Sie bitte eine Email an
information@civitatours.com